Workshop Suchmaschinenoptimierung (SEO) & Suchmaschinenwerbung (SEA)

Workshop Suchmaschinenoptimierung (SEO)
und Suchmaschinenwerbung (SEA)

7
Module
Einsteiger*in - Fortgeschritten
Kenntnisse
2 Tage
Dauer
Deutsch
Sprache

Kurzbeschreibung des Workshops

In dem Workshop Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) lernen Sie praxisorientiert sämtliche Grundlagen und Methoden für die Optimierung Ihrer Website/Ihres Shops sowie Ihrer Werbeanzeigen bei Google kennen. Wir werden neue Werkzeuge für Ihren zukünftigen Arbeitsablauf etablieren und schließlich betrachten wir weitere Marketing-Disziplinen für einen ganzheitlichen Ansatz und eine nachhaltige Marketing-Strategie. Der modulare Aufbau sowie die Dauer des Workshops dienen dazu, dass Sie Ihre Ziele der Sichtbarkeit, Leadgenerierung, der Steigerung Ihrer Markenbekanntheit und der Erhöhung Ihres Umsatzes bestmöglich erreichen können.

In dem Workshop enthalten sind die Analyse Ihrer bestehenden Webpräsenz sowie ein Follow-Up-Termin, in dem wir eine Erfolgsmessung der festgesetzten Maßnahmen vornehmen und die nächsten Schritte Ihrer Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) klären.  

Inhalte des SEO- & SEA-Workshops

Modul 1: Ziele und Strategie

Wie bei jedem digitalen Marketingprojekt beginnt die Arbeit mit der Definition von Zielen. In dem Workshop befassen wir uns mit der Erstellung dieser sowie der Messung von späteren Erfolgen (nach SMART oder der OKR-Methodik). Gemeinsam entwickeln wir über den gesamten Tag hinweg Ihre zukünftige SEO-Strategie und planen die passenden Content Marketing-, Linkbuilding sowie SEA-Maßnahmen.

Modul 2: Keyword-Recherche und -Analyse

Welche Problemstellungen beschäftigen Ihre Zielgruppen und wie können Sie deren Intention mit Ihren Inhalten bestmöglich abdecken? Diesen Fragen gehen wir im zweiten Modul des SEO- und SEA-Workshops nach. Hierbei erstellen wir passende Buyer Personas, indentifizieren geeignete Keywords und analysieren diese entlang des Suchvolumens, Potenzials sowie des Wettbewerbs. Das Ergebnis ist ein ganzheitliches Mapping von Zielgruppe, Intentionen und passenden Suchanfragen.

Das Beste an diesem Modul ist der praxisorientierte Charakter. Sie lernen von der Pike auf, wie erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung funktioniert und Sie diesen Prozess bei späteren SEO-Vorhaben problemlos wiederholen können.

Modul 3: Gezielte OnPage-Optimierung

Zu der Onpage-Optimierung zählen alle Maßnahmen, die auf der zu optimierenden Website selbst vorgenommen werden. Wir betrachten die technische Optimierung Ihrer Website und Sie erfahren alles zu den Themen: Ladezeit, Mobile First, Anpassung der Meta-Daten, interne Verlinkung und korrekte Überschriftenhierarchie. Zusätzlich nehmen wir auf Wunsch erste Optimierungen innerhalb Ihrer Website/Ihres Shops vor.

Modul 4: Verbindung zum Content Marketing

Eine Website oder ein Online-Shop leben von statischen Seiten, auf denen Angebote, Dienstleistungen oder Produkte vermarktet werden. Für den dauerhaften Zuwachs von Nutzer*innen werden allerdings ebenso dynamische Inhalte, in Form von Blogartikeln, Videos, Podcasts, Infografiken, Whitepapern, etc. benötigt. Diese sollten wiederum bestmöglich suchmaschinenoptimiert sein.

In dem vierten Modul des SEO- und SEA-Workshops beschäftigen wir uns gezielt mit der Content Ideation (Inhaltsfindung) sowie Content Creation (Inhaltserstellung) und planen passende Formate/Kanäle für Ihr Business ein. Praktischer Nebeneffekt: Sie lernen in diesem Modul anwendungsorientierte Arbeitsweisen zu den beiden Disziplinen Content Marketing und Inbound Marketing näher kennen.

Besonderen Fokus kann hierbei auf die B2B-Kommunikation (Business-to-business) sowie dem suchmaschinenoptimierten Texten gelegt werden.

Modul 5: OffPage-Optimierung

OffPage-Optimierung (auch Off-Site-Optimierung genannt) bezeichnet sämtliche Maßnahmen, die auf externen Websites Einfluss auf das eigene Ranking in allgemeinen Suchmaschinen, wie Google, Bing, etc. nehmen.

Die wichtigsten Faktoren bilden dabei die Optimierung von Backlinks (Linkbuilding) und Social Signals. Zwar sind die Social Media-Signale in Form von Tweets, Likes, Shares oder Kommentaren nicht direkt rankingrelevant, aber sie können sich positiv durch das höhere Nutzer*innenvolumen (Traffic) auswirken. Beim Linkbuilding geht es demgegenüber gezielt um den Aufbau von externen Verlinkungen, die die Relevanz und die Vertrauenswürdigkeit der eigenen Website/des eigenen Shops erhöhen.

In dem Workshop beschäftigen wir uns mit beiden Disziplinen und erstellen eine detaillierte Linkbuilding- und Social Signal-Planung.

Modul 6: Ihre erste Werbeanzeige bei Google Ads

Bei der Einrichtung Ihres Google Ads-Accounts sowie der Erstellung Ihrer ersten Werbeanzeige gibt es einiges zu beachten. Gemeinsam führen wir die Accounterstellung Schritt für Schritt durch und erstellen passende Werbeanzeigen für Ihr Angebot.

Hier finden Sie eine kurze Übersicht der Google Ads-Inhalte:

  • Einführung in Google Ads
  • Keyword Recherche: Passenden Suchbegriffe mit Hilfe des Keyword Planers finden
  • Aufbau des Google Ads-Kontos
  • Kennenlernen möglicher Google Ads-Kampagnen (Text, Video, Shopping, etc.)
  • Erstellung von Werbeanzeigen, die Ihre Kunden/Kundinnen begeistern
  • Alles zu Anzeigenerweiterungen
  • Auswahl von Keywords und mögliche Keywordoptionen
  • Kennenlernen des Google Display Werbenetzwerks (GDN)
  • Details zum Qualitätsfaktor von Google
  • Die Landingpage und deren Optimierung sowie A/B-Tests
  • Bid Management & Budgetverwaltung
  • Erfolgskontrolle & Reporting von Google Ads (z.B. Conversion Tracking)

Modul 7: Erfolgsmessung und die passenden SEO-Tools

Erfolge bei der Suchmaschinenoptimierung sollten dokumentiert werden, um weitere Maßnahmen datenbasiert durchzuführen und um Inhalte sowie Anzeigenkampagnen stetig anpassen zu können. Hierfür eignen sich bereits etablierte Zielerfassungs-Frameworks, wie SMART oder OKRs (Objectives & Key Results) sowie geeignete SEO-Tools. In dem Workshop schaffen wir die Grundlagen Ihres zukünftigen Reportings und betrachten die gängigsten SEO- und SEA-Tools:

  • Google Analytics
  • Google Ads
  • Google Search Console
  • Google Reports
  • seobility

Optional:

  • SISTRIX
  • Xovi
  • Semrush
  • Pagerangers
  • KWFinder

An wen richtet sich der Workshop?

Der SEO- und SEA-Workshop richtet sich an folgende Personengruppen:

  • Unternehmer*innen, die Ihre Website eigenständig pflegen oder mit Hilfe von Agenturen mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erreichen möchten
  • Soloselbstständige und Freelancer, welche die Themen SEO & SEA in die eigene Hand nehmen möchten
  • Marketing- und Vertriebsverantwortliche, die die Corporate Website ihres Unternehmens betreuen oder eine bessere Zusammenarbeit mit Agenturen forcieren
  • Mitarbeiter*innen von Agenturen und Unternehmensberatungen, die das vermittelte Wissen an Kunden/Kundinnen und an Interessierte weitergeben wollen
  • Young Professionals, die ihre Marketing-Fähigkeiten stärken und im eigenen Unternehmen einbringen möchten
  • Betreiber*innen von Webshops, die mehr Kunden über Google & Co. gewinnen möchten

Ihre Vorteile

Über den Trainer Dennis Jantsch

Dennis Jantsch - Digital und Business Coach
  • Dennis Jantsch berät und coacht Unternehmen, ihre Organisation und ihr Geschäftsmodell digital (neu) auszurichten
  • Er ist als Business Coach, als auch als digitaler Berater tätig
  • Hochgradig agile und interdisziplinäre Ausprägung
  • Über 10 Jahre Erfahrung bei der Umsetzung digitaler Projekte, SEO-Maßnahmen sowie der Wissensvermittlung in Form von Trainings und Workshops

Die häufigsten Fragen

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit klären wir, ob der Workshop online oder in Präsenz als Inhouse-Workshop stattfindet.

Ganz nach Ihren Wünschen kann ich für einen Präsenz-Workshop eigene Räumlichkeiten zur Verfügung stellen oder wir trainieren in Ihrem Unternehmen.

Für den Online-Workshop nutze ich etablierte Videokonferenzsysteme, wie ZOOM oder Microsoft Teams und wir arbeiten gemeinsam an digitalen Whiteboard-Tools, wie Conceptboard oder miro.

In den letzten Monaten hat sich ebenso ein Mischformat aus anwesenden Teilnehmenden und online zugeschalteten Workshop-Teilnehmenden bewährt.

Für den Inhouse-Workshop benötigen Sie folgendes Equipment:

  • Einen funktionsfähigen Laptop oder ein Tablet
  • Internetzugang
  • Schreibmaterialien

Für den Online-Workshop benötigen Sie:

  • Einen funktionsfähigen Laptop oder einen Personal Computer
  • Internetzugang
  • Eine Webcam
  • Ein Mikrofon
  • Schreibmaterialien

Termine für den Workshop können individuell vereinbart werden. Nutzen Sie dafür gerne das Formular „Workshop-Anfrage„.

Da sämtliche Workshops modulbasiert aufgebaut sind, können für einen zweitägigen Workshop mehrere Termine vereinbart werden.

Neben dem Workshop Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) biete ich Unterstützung für digitale Projekte und Vorhaben sowie dem Aufbau Ihres Digital Marketings an. Diese Projekte gehen zumeist mit SEO- & SEA-Herausforderungen einher, bei denen die Workshop-Inhalte optimal angewendet werden können.

Jetzt mit dem SEO- & SEA-Workshop starten